Yamashibu Turnier

Das Yamashibuturnier in Wiesbaden am 20.09.2015 war für unsere Jugendgruppe ein toller Erfolg.
Wir waren mit 2 Mannschaften, sprich 6 Kendoka vertreten. Alle haben hervorragend gekämpft. Natürlich kommen nicht alle ins Finale, aber das Gesamtergebnis kann sich sehen lassen. Auch diejenigen die das erste Mal bei einem Turnier gekämpft haben, es war ja ein Erwachsenenturnier, sind alle aus ihren Pools weitergekommen. Erschwerend kam dazu, daß durch unglückliche Auslosung direkt die eigenen Vereinsmitglieder gegeneinander kämpfen mußten.

Im Einzelnen:
Noah-Vicheat Breithecker, Viertelfinale

Jeehun Kim, Achtelfinale

Beim Einzelturnier in der Kyu-Gruppe gab es 2 Kategorien, 3. – 6. Kyu und 1. -2. Kyu. Der Sieger in der Kategorie 3. – 6. Kyu durfte in der Kategorie 1. – 2. Kyu mitmachen. Das hat zu unser aller Freude Moritz Remmel geschafft. In beiden Kategorien konnte er sich ohne Punktverlust durchsetzen.

In der Kategorie 3. – 6. Kyu konnte Moritz Dalheimer den 3. Platz für sich verbuchen.

Letztendlich haben sich Kilian Hardt, Moritz Dalheimer und Moritz Remmel in der Mannschaft den 2. Platz erkämpft. Sie haben gegen die sehr starke Mannschaft aus Frankfurt, bestehend aus Lukas Nicolai, Claudio Li Fonti und Roberto Kumpf, ihre Bewährungsprobe bestanden. Zu erwähnen ist auch noch, daß Moritz Remmel gegen Roberto Kumpf unentschieden (M/M) gekämpft hat. Dieses Turnier war in erster Linie dafür gedacht Erfahrung zu sammeln und sich im Team zu beweisen.

Das ist auf ganzer Linie gelungen und dazu noch mit einem hervorragenden Ergebnis.
Ich gratuliere Euch allen noch einmal ganz herzlich.
René Führen
Trainer Jugendgruppe

Comments are closed.